~> not dead, but definitly dying<~

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Archiv 2
  About the girl
  The comments
  The weight
  the statistics
  the statements
  The confession
  The disease
  The Mia
  The praise
  The thinspo
  The books
  The song
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    leben.s.nebel
    - mehr Freunde




  Links
   black souls - forum <3
   Kalorienverbrauch
   forgotten soul -forum
   farbenanalyse
   Ernährungsanalyse
   tabelle
   beautyremain -forum
   thinderella - forum
   gia joulie
   Rosafee
   mer.de
   Hypnose<3
   mila + velvet <33
   mein twin fly<3
   Mosquito
   Luna
   devilish89
   hexe
   Flo
   fat.fuqq
   domino
   dream07
   Cherry
   ana.banana



Webnews



http://myblog.de/pattipattex

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jetzt sage ich, was ich HEUTE alles getan habe:
Ich habe 350g Nougatcreme gelöffelt, am Stück.
Ich habe ein ganzes Brot gegessen.
Ich habe wochenlang zwei Flaschen Saft ohne Zucker nur getrunken.
Ich habe tagelang gegessen.
Ich habe wochenlang gehungert.
Ich habe wochenlang gefressen.
Ich habe Tüten voll Essen nach Hause geschleppt,
Ich habe das meiste schon unterwex gegessen.
Ich habe fünf Becher Milchreis gegessen und Zucker reingetan.
Ich habe meinen Eltern das Essen weggefressen.
Ich habe alles identisch nachgekauft.
Ich habe es aber noch einmal gegessen und
Ich habe es noch einmal nachgekauft.
Ich habe Blut gekotzt.
Ich habe fünfmal am Tag gekotzt.
Ich habe ein Glas Tee wieder erbrochen.
Ich habe mit Kurkuma gekocht und neongrün gekotzt.
Ich habe Schwielen und Blasen an der Hand vom Kotzen.
Ich habe heulend vor dem Klo gelegen.
Ich habe dort lange gelegen.
Ich habe mitten im Kotzen angefangen zu heulen.
Ich habe im Urlaub gekotzt.
Ich habe gekotzt, während meine Mitbewohnerin nebenan im Bett lag.
Ich habe gekotzt und gekotzt und manchmal klappt es nicht.
Ich habe Verabredungen abgesagt um zu kotzen.
Ich habe mich am Telefon beim Sprechen geräuspert und sie am andern Ende hat es
verstanden: sie kotzt auch.
Ich habe gelernt, ich kenne die guten Techniken.
Ich habe Kotze auf meinem Strumpf gehabt.
Ich habe danach immer sorgfältig die Toilette geputzt und das Bad.
Ich habe mich nach dem Kotzen im Spiegel angelächelt.
Ich habe als Kind gelernt zu kotzen.
Ich habe vergessen, wie man Kind ist.
Ich habe viel zu viel Abführmittel genommen.
Ich habe immer mehr genommen.
Ich habe Schmerzen und Krämpfe.
Ich habe mir die Seele aus dem leib geschissen.
Ich habe panische Angst, die Tabletten nicht nehmen zu können.
Ich habe genaue Pläne.
Ich habe hunderte von Feinden.
Ich habe Angst vor Nahrungsmitteln.
Ich habe verloren.
Ich habe keine Kontrolle, kein Maß.
Ich habe Angst, noch fetter zu werden.
Ich habe Essen weggeworfen, das ich mir gerade gekauft habe.
Ich habe das Essen aus dem Mülleimer gegessen.
Ich habe mich vor mir selbst gewundert.
Ich habe Angst vor mir.
Ich habe gelogen, denn meine Pläne haben Vorrang.
Ich habe dem Essen alle Macht über mein Leben gegeben.
Ich habe es satt, zu essen. Sic!
Ich habe solch ein schlechtes Gewissen.
Ich habe gefrorene Brötchen gegessen.
Ich habe Sachen gegessen, die mir überhaupt nicht schmecken.
Ich habe Geschenke ausgekotzt.
Ich habe nicht mehr atmen können, als die Schmerzen kamen.
Ich habe eine Schublade voll leerer Abführmittel-Dosen.
Ich habe mein Geld zum Fenster rausgeschmissen.
Ich habe einen wunden Rachen.
Ich habe geröchelt.
Ich habe die Abdrücke meiner Zähne an den Händen.
Ich habe die Hände anderer Frauen betrachtet, in der Hoffnung…
Ich habe geweint beim Essen.
Ich habe diesen Abgrund.
Ich habe HEUTE anderes getan, als sonst auch:
Mein HEUTE dauert schon 4 Jahre.
Und währenddessen denke ich daran, wie es MORGEN sein wird,
denn
morgen
wird
alles
anders.
Dieser süße Traum vergiftet mich
heute.
An diesem süßen Traum bin ich heute gestorben.
Ich habe alles falsch gemacht



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung